Neue Corona Regeln beim Sport ab dem 20.8.2021

18.08.2021 06:55

Liebe Mitglieder,

ab dem 20.8.2021 gelten die neuen Corona Regeln des Landes NRW:

für den Trainingsbetrieb, in der Sporthalle, gilt bis auf weiteres:

Ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 (ab fünf Tagen hintereinander) gilt für alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 48 Stunden ist. 

Schulpflichtige Kinder u. Jugendliche bis 17 Jahre sind vom Testnachweis ausgenommen wenn Sie einen aktuellen Schülerausweis vorlegen.

Euer Vorstand

Trainingsbegin nach den NRW Sommerferien

17.08.2021 13:40

Liebe Sportler, 

am Donnerstag, den 19.08.21 startet der Trainingsbetrieb.

Corona Stand zum Trainingsbeginn:

https://corona.kreis-hoexter.de/aktuelles/5885.Geltende-Corona-Schutzmassnahmen-auf-einem-Blick.html#Stufe1

-Tage-Inzidenz stabil unter 35: gültig ab Montag, 26. Juli 2021

Sport
(siehe § 14 CoronaSchVO)

  • Außen und innen ist Kontaktsport mit bis zu 100 Personen möglich.
  • Außen über 1.000 bis zu 25.000 Zuschauer erlaubt (max. 50 Prozent der Kapazität)
  • Innen sind bis zu 1.000 Zuschauer (max. 33 Prozent der Kapazität) erlaubt, sofern negative Tesst, ein Sitzplan sowie eine Sitzordnung nach Schachtbrettmuster vorhanden sind.
  • Die Sportausübung (zum Beispiel in Fitnessstudios oder auf Sportplätzen) ist generell ohne vorherigen Test möglich, da auch die Landesinzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 35 liegt.
  • Ab 27. August 2021:
  • Sportfeste ohne Personenbegrenzung mit genehmigtem Konzept (mit negativen Tests) erlaubt

 Euer Vorstand

 

Neue Trainingszeiten ab dem 15.6.2021

12.06.2021 09:36

Liebe Sportler,

bis auf weiteres bieten wir folgende Trainingszeiten an:

Start ist am 15.06.2021. Während der Sommerferien in NRW vom 5.07. - 17.8.2021 sind die Sporthallen geschlossen.

Dienstag: TKD Training 17 - 18 Uhr Anfänger,

Dienstag: Kampftraining für TKD Sportler u. Kickboxer 18 - 19.30 Uhr.

Donnerstag: TKD Training alle 17 - 18.30 Uhr.

Hinweis: bitte tragt euch beim Training in die Anwesenheitsliste ein und beachtet die Hygiene Vorschriften.

Euer Vorstand

 

Sport ist wieder möglich

11.06.2021 08:49

Liebe Sportler,

ab dem 11.6.21 ist es laut Ankündigung des Kreises Höxter wieder möglich mit bis zu 100 Personen Kontaktsport auch in einer Sporthalle, ohne Test, durchzuführen. 

Damit kann die Sportschule Höxter den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Der Vorstand hat die Trainer bereits informiert. 1 Trainer fällt vorerst leider aus. Wir bemühen uns den Trainingsbetrieb bis zu den Sommerferien durchzuführen.

Bitte schaut euch jeweilig vor Erscheinen in der Halle die Mitteilungen auf unserer Homepage an. Trainingsausfall werden wir hier entsprechend ankündigen.

Wir wünschen euch viel Erfolg beim Sport.

Euer Vorstand

Weiterhin kein Kampfsporttraining möglich

02.06.2021 05:47

Liebe Sportler,

heute erreichte uns nochmals ein Schreiben vom Kreissportbund Höxter:

 

An die Mitgliedsorganisationen des Kreissportbund Höxter e.V.

Stadtsportverbände Borgentreich, Höxter, Warburg z. K.

Fachverbände im Kreis Höxter z. K.

Ansprechpartner Sport der Stadtverwaltungen z. K.

  

Sehr geehrte Damen und Herren,

 auch zu den mit unserem Corona-Update 07/2021 mitgeteilten Regeln für den Sport, die seit dem 28. Mai gelten, hat es zahlreiche Nachfragen gegeben. Außerdem wurde bereits einen Tag nach Erscheinen der Verordnung eine Überarbeitung vorgenommen. In Verbindung mit der ab dem 02.06.21 geltenden Inzidenzstufe 2 im Kreis Höxter greifen wir die resultierenden Fragen im Folgenden auf (beachten Sie bitte auch die beigefügte, aktualisierte Orientierungshilfe):

 „Mitnahme“ von Erlaubnissen von Inzidenzstufe zu Inzidenzstufe

Wichtig ist in der neuen Systematik der drei Inzidenzstufen, dass die Erlaubnisse aus Stufe 3 in die Stufe 2, und die Erlaubnisse aus den Stufen 3 und 2 in die Stufe 1 „mitgenommen“ werden. Dies wurde von vielen Lesern*innen nicht nachvollzogen und der LSB NRW hat daher an einigen Stellen die Erlaubnisse der Vorstufen in der nächsten Stufe noch einmal explizit aufgeführt. So bleibt zum Beispiel die in Stufe 3 geltende Testfreiheit für kontaktfreien Sport mit bis zu 25 Personen draußen und Kontaktsport draußen von Kinder-/Jugendgruppen bis einschließlich 18 Jahre in den Stufen 2 und 1 selbstverständlich erhalten.

 Anfängerschwimmausbildung in Freibädern

Die Zahl der zugelassenen Kinder wurde von 20 Kinder auf 25 erhöht (in Schwimmhallen unverändert 10).

 Umfang der Anfängerschwimmausbildung

Klargestellt wurde durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW, dass unter die Anfängerschwimmausbildung auch Seepferdchenkurse und die Bronzekurse fallen.

 Tests

Besonders viele Fragen haben uns zum Thema „Tests“ erreicht.

Bitte achten Sie nicht auf irgendwelche Showbilder und/oder irgendwelche Nachrichten in Presse oder Radio, da diese zumeist gekürzte Darstellungen vom komplexen Sachverhalt wiedergeben und so der Eindruck erweckt werden könnte, dass 
Kontaktsport beispielsweise für Gruppen bis 25 Personen möglich ist.Zur Sicherheit nochmal: Kontaktsport ohne Test draussen ist nur mit Kindern und Jugendlichen bis einschl. 18 Jahren möglich. Hierzu gab es die meisten Rückfragen und Hinweise. Wir wissen, dass es schwierig ist, Ihre Mitglieder vom Gegenteil zu überzeugen und es wird sicherlich auch hier und da mal ein unschönes Wort fallen. Wir bitten daher erneut um Ihr Durchhaltevermögen. Um Ihnen hier die Übersicht zu erleichtern, hat der LSB in der beigefügten Tabelle, welche zusammen mit der o. g. Orientierungshilfe zum Sportbetrieb zu betrachten ist, die Informationen zur Testpflicht im Sport noch einmal separat aufgeführt.Drucken Sie diese am besten aus und halten diese auf Ihrer Anlage vor.

Grundsätzlich sind Tests aus anerkannten Testzentren oder begleitete Selbsttests (jeweils mit schriftlicher Bestätigung) notwendig. Reine persönliche Selbsttests reichen nicht aus! Nach der Neuregelung der Schultestungen sollen Schüler*innen nun auch schriftliche Testbescheinigungen durch die Schulen erhalten und diese dann zur Teilnahme am Vereinssport vorlegen können (Kontaktsport drinnen).

Zuschauer*innen

Für die Nutzung von Angeboten sieht die CornaSchVO für immunisierte Personen erhebliche Ausnahmen vor. Soweit in der CoronaSchVO z. B. für Zusammenkünfte und Veranstaltungen eine Höchstzahl zulässiger Personen oder Hausstände festgesetzt ist, werden immunisierte Personen nicht eingerechnet. Das gilt aber nicht für die in der CoronaSchVO festgesetzten einrichtungsbezogene Personengrenzen pro Quadratmeter oder anteilige Kapazitätsbegrenzungen (z. B. 1/3 der Normalkapazität etc.).

 Für weitere Fragen stehe ich Ihnen ab dem 07.06.21 gerne wieder zur Verfügung.


Mit sportlichen Grüßen

Thorsten Schiller
Geschäftsführer 

 

Leider ist es deshalb nicht möglich einen geregelten Trainingsbetrieb durchzuführen.

Euer Vorstand